Volles Haus, entspannte Atmosphäre, angeregte Diskussion

…so war der Informations- und Diskussionsabend mit Marcus Pretzell.

Am Freitag, den 06.11.2015, lud der AfD-Kreisverband Wuppertal interessierte Bürger und Mitglieder zu einem Informations- und Diskussionsabend mit dem Landessprecher NRW und EU-Parlamentsmitglied Marcus Pretzell ein.

Neben vielen interessierten Bürgern durften auch Gäste aus den AfD-Kreisverbänden Gelsenkirchen, Hemer und Remscheid sowie eine Gruppe der Jungen Alternative und ein Team des WDR für die Sendung Westpol begrüßt werden.

In entspannter Atmosphäre äußerte sich Herr Pretzell zu den Themen Euro, EU, Wirtschaft, innere Sicherheit sowie zur Asylkrise. Zwischenfragen und Diskussion waren ausdrücklich erwünscht, wovon die Zuhörer regen Gebrauch machten.

Nach etwa drei Stunden schloss der stv. Sprecher des AfD-Kreisverbandes Wuppertal, Peter Knoche, die Versammlung mit dem Fazit:

“Wir stellen immer wieder fest, das der Unmut in der Bevölkerung über die chaotische Politik der Bundesregierung wächst. Dem Volk wird durch Regierung und Medien suggeriert, alles sei in Ordnung. Dabei brennt es an allen Ecken und Enden. Immer mehr Bürger sehen, dass die AfD die einzige politische Alternative ist, dieses Chaos zu beenden.”

Schnapp-Schuss
Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...