Luisenviertel

Weimarer Verhältnisse in Wuppertal – AfD verläßt Veranstaltung unter Polizeischutz

Am gestrigen Abend, dem 02.03.2017, sollte im Design Cafe Swane in der Luisenstraße ein politischer Diskussionsabend stattfinden. Beabsichtigt war, daß interessierte Bürger die Gelegenheit erhalten sollten, mit den Direktkandidaten der verschiedenen Parteien persönlich zu sprechen, um sich so selbst ein Bild über die verschiedenen politischen Positionen machen zu können. Eingeladen waren in diesem Zusammenhang auch die Direktkandidaten des AfD-Kreisverbandes Wuppertal, Peter Knoche, Regine Grimm und Dr. Hartmut Beucker.

Bereits im Vorfeld dokumentierten Vertreter der Linkspartei sowie des linksextremen Spektrums ihr ganz eigenes Verständnis von Demokratie, freier Meinungsäußerung und politischer Kultur: Während die Direktkandidatin der Linkspartei, Petra Mahmoudi, ihre Teilnahme an der Veranstaltung unter Hinweis auf die Anwesenheit der AfD gleich ganz absagte, wurde auf einschlägigen Internetseiten der linksextremen Szene offen dazu aufgerufen, die Diskussion zu verhindern.

Weiterlesen

Schnapp-Schuss
Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...