Merkel in Paderborn – die AfD auch

Am Samstag, 15.10.2016, weilte Angela Merkel bei der Jungen Union in Paderborn. Selbstverständlich wollte es sich auch die AfD nicht nehmen lassen, den Besuch der Kanzlerin gebührend zu würdigen, und so hatte der Kreisverband Paderborn unter dem Motto “Politisches Fegefeuer – wir schaffen das” landesweit zur Kundgebung auf dem Paderborner Rathausplatz aufgerufen. Und die AfD-ler kamen!

Als Redner traten auf: Günter Koch vom KV Paderborn, Guido Reil vom KV Essen, unser Landessprecher Marcus Pretzell sowie Armin-Paul Hampel aus dem Bundesvorstand – und die vier ließen sich wahrlich nicht lumpen und nahmen kein Blatt vor den Mund. Für gute Stimmung war also entsprechend gesorgt – so gut, dass auch viele Passanten stehen blieben und die Redebeiträge interessiert verfolgten.

Die Zahl der Gegendemonstranten hingegen hielt sich in erstaunlich engen Grenzen, und da auch der Wettergott ein Einsehen hatte und die Veranstaltung zudem Dank der hervorragenden Arbeit der Polizei absolut friedlich blieb, kann dieser Tag als voller Erfolg verbucht werden.

Frau Merkel kann sich auch zukünftig darauf einstellen, dass wir ihr wo immer möglich einen warmen Empfang bereiten werden – so lange, bis sie endlich abgewählt ist. Merkel muss weg – wir schaffen das! Zeit für Veränderungen – Zeit für die AfD!

Eine Galerie mit einigen Impressionen finden Sie hier.

Schnapp-Schuss
Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...