Asylpolitik

In dieser Kategorie finden Sie aktuelle Informationen über die überregionale Asylpolitik.

1 4 5 6

Stellungnahme zu den Ereignissen in Heidenau

Angesichts der Ausschreitungen vor einer Asylunterkunft im sächsischen Heidenau zeigen die Altparteien wieder einmal, wie weit sie sich von den Bedürfnissen der Bürger entfernt haben. Anstatt mit den Bürgern in den Dialog und den Ursachen der Proteste auf den Grund zu gehen, werfen sie friedliche Demonstranten mit linksradikalen Hooligans und Rechtsextremisten in einen Topf. Sie beleidigen die friedlich konservativen, sich an Gesetze haltenden Demonstranten als „Pack“ und als „eine Schande“ unserer Nation.

Leider untermauern unsere Altparteien damit wieder einmal ihre politische Untätigkeit und Unfähigkeit, die den Unterschied zwischen friedlichen und gewaltbereiten Demonstranten bewusst ausblendet.

Weiterlesen

Ein paar Gedanken zur aktuellen Flüchtlingsproblematik

Abgesehen von den üblichen links-grünen Ideologen der Denkrichtung „Germaniam esse delendam“ wird wohl kaum noch jemand, der nicht mit völliger Realitätsresistenz geschlagen ist, ernsthaft behaupten wollen, dass wahllos jeder in Deutschland aufgenommen werden muss, der sich hier ansiedeln möchte. Immer mehr Bürger gelangen zu der Erkenntnis, dass notwendigerweise konsequent unterschieden werden muss zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und denen, die tatsächlich Schutz vor Verfolgung benötigen. Damit reduziert sich der Kreis derer, denen ein entsprechender Aufenthaltsstatus zuerkannt werden sollte, automatisch bereits um mehr als die Hälfte. Im Folgenden möchte ich deshalb auch nicht mehr auf die Ankömmlinge Bezug nehmen, die aus sicheren Ländern wie den Balkanstaaten kommen, und von daher ohnehin umgehend zurückgeschickt werden müssen.

Weiterlesen

1 4 5 6
Schnapp-Schuss
Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...