Asylpolitik

In dieser Kategorie finden Sie aktuelle Informationen über die überregionale Asylpolitik.

1 2 3 6

Auferstehung – ein Gedankenspiel

Von dem italienischen Kommunisten und Schriftsteller Ignazio Silone stammt der bekannte Satz: “Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‘Ich bin der Faschismus’. Nein, er wird sagen: ‘Ich bin der Antifaschismus’.

Dieser Satz hat uns, besonders vor dem Hintergrund des aktuellen Geschehens (Link 1, 2), zu einem Gedankenspiel bewogen: Stellen Sie sich einmal vor, Adolf Hitler bekäme im Zuge des Wettstreites zwischen Gut und Böse von Gott die Gelegenheit, auf die Erde zurückzukehren und zu versuchen, sein Werk zu Ende zu bringen. Wie würde er angesichts der seit 1945 vollzogenen Entwicklung in Deutschland dabei wohl vorgehen? Wir fanden, das sei eine interessante Frage – wagen wir also mal ein Gedankenspiel: Was wäre, wenn?

Weiterlesen

Die SPD übt Selbstkritik

Liebe Freunde, ist es nicht herrlich?

“Manuela Schwesig hat ihre Partei aufgefordert, Defizite bei der Integration von Flüchtlingen offen anzusprechen” (Link). Fast ist man geneigt, an Zeichen und Wunder zu glauben. Hat die SPD etwa neuerdings Kreide gefressen. Könnte man meinen.

Wir sehen das allerdings anders, und daher erlauben wir uns einmal die bewußt deutliche Frage: Liebe Frau Schwesig, wollen Sie uns verarschen?

Weiterlesen

Alles gut in Wuppertal

Probleme auch bei der Wuppertaler Tafel?

Nein, in Wuppertal nicht mehr – hier ist der Verdrängungswettbewerb zu Lasten der deutschen Bedürftigen offenbar bereits abgeschlossen: “Wäre ein Ausgabestopp für Ausländer auch in Wuppertal denkbar”, fragt der Moderator? Die Antwort: “Naja, dann wären hier kaum Kunden, ne?” (Link 1, 2)

Weiterlesen

Quo vadis, Wuppertal?

Liebe Leser,

in Wuppertal zeigen sich die Auswirkungen von Merkels Grenzöffnung wie unter einem Brennglas.

Die unten stehenden Zahlen entstammen allesamt der Statistikdatenbank der Stadt Wuppertal, und sie untermauern das, was man in den Straßen unserer Stadt lange schon beobachten kann:

Weiterlesen

Sterbehilfe

Die verheerenden Folgen der von Roten und Grünen tatkräftig unterstützten Merkel-Migration werden immer offensichtlicher:

Die Zahl der Flüchtlinge, die Hartz-IV-Leistungen beziehen, ist drastisch gestiegen. Im September 2017 stammte fast jedes sechste Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft aus einem der acht wichtigsten Asylherkunftsländer.” (Link)

Weiterlesen

1.000 mal belogen!

Während man uns in den Sondierungsgesprächen zur Neuauflage der GroKo noch etwas von einer Obergrenze vorgaukelt läuft in Brüssel bereits ein ganz anderer Film (Link):

Weiterlesen

Nazis – überall Nazis

Der Sigmar Gabriel sagt es, der Cem Özdemir sagt es auch: Mit der AfD würden angeblich Nazis in den Bundestag einziehen (Link 1, 2). Und natürlich Verfassungfeinde, wie Heiko Maas fleissig twittert (Link). Und der Sigmar Gabriel, der setzt sogar noch eins drauf, indem er zudem Angela Merkel eine Mitschuld am Erfolg der AfD zuschiebt. Ganz plötzlich fällt ihm auf, daß die Union nichts für die Einheimischen habe tun wollen (Link). So, als ob die SPD seit Jahrzehnten nicht in der Regierungsverantwortung sei. Und dann erzählt er doch tatsächlich, es ginge den Deutschen nur darum, daß sie zu kurz kommen und vergessen würden.

Weiterlesen

Er will sie… Er will sie nicht…

Kennen Sie den Horst? Den, der immer so kraftvoll demonstriert, daß er sich gegen Angela Merkel behaupten kann, und der dann immer prompt einen Rückzieher macht, wenn es hart auf hart kommt?

Wir meinen den Horst Seehofer, von manchen auch Heißluft-Horst genannt.

Weiterlesen

Faustrecht als Norm

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verkündet einmal mehr, Deutschland sei ein Einwanderungsland, und Integration sei keine Frage der inneren Sicherheit (Link). Daß dies völliger Unsinn ist wird jedem umgehend klar, der einmal einen Blick auf die mittlerweile zu trauriger Berühmtheit gelangte “Einzelfallmap” im Web wirft (Link).

Weiterlesen

Eine Investition, die es wert ist

Mit oben genannten Titel bringt die Wuppertaler Rundschau am 10.08.2017 den Kommentar einer jungen Redakteurin zur Finanzierung der Betreuung sogenannter unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Wuppertal (Link).

Dieser Kommentar ist sehr von Idealismus geprägt. Und gefühlvoll. Und leider auch realitätsfremd. Aber nun ja, die Dame ist noch jung, seien wir also mal tolerant.

Weiterlesen

1 2 3 6
Schnapp-Schuss
Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...