1 17 18 19

Bericht Bundesparteitag

Liebe Mitglieder und Förderer des Kreisverbandes Wuppertal,

wie Sie alle wissen, fand am Wochenende der Bundesparteitag in Essen zwecks Neuwahl des Bundesvorstandes statt. Bereits im Vorfeld, und noch mehr während des Parteitages, wurde seitens der Medien die Spaltung der Partei beschworen. Man wurde nicht müde zu betonen, dass die AfD sich buchstäblich zerlegen würde.

Weiterlesen

Oberbürgermeister-Wahl in Wuppertal

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

in wenigen Wochen wird in Wuppertal ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Wir, als AfD Kreisverband Wuppertal, haben lange überlegt, unseren Freunden und Wählern sowie unseren Mitgliedern eine Empfehlung zu geben, wie es die Altparteien machen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dies nicht zu tun.

Weiterlesen

Bundesparteitag am 04. und 05.07.2015

Liebe Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Wuppertal,

wie Sie alle wissen, findet am Wochenende 04.07./05.07.2015 der Bundesparteitag der AfD in Essen statt, anlässlich dessen der gesamte Bundesvorstand neu gewählt wird. Mittlerweile sollten Sie alle eine Einladung dazu erhalten haben.

Der Parteitag wird als Mitgliederparteitag stattfinden, d.h. jedes Mitglied ist stimmberechtigt, und wir möchten Sie daher alle bitten, dieses Recht auch wahrzunehmen und daran mitzuwirken, dass die AfD wieder einen wirklich geschlossenen Bundesvorstand bekommt und wir gemeinsam als eine wahrhaft einige Partei die anstehenden Aufgaben angehen können: 2017 finden sowohl die Landtagswahlen in NRW als auch die Bundestagswahlen statt, und bis dahin wollen wir mit einem fertig ausgearbeiteten Programm in den Wahlkampf starten, das diesen Namen auch verdient und deutlich macht, dass die AfD eine echte Alternative zur Politik der Altparteien bieten kann.

Weiterlesen

Seilbahn für Wuppertal?

Seit einigen Wochen wird über eine Seilbahnverbindung zwischen dem Hauptbahnhof und der Universität Wuppertals mit Weiterführung bis hin zum Hahnerberg diskutiert.

Die Argumente für diese Seilbahn sind:

Weiterlesen

Genug ist genug – Kitastreit muss endlich ein Ende haben!

In vielen Kitas und anderen Betreuungseinrichtungen in Deutschland wird seit Anfang Mai gestreikt – unbefristet. Um Alternativen müssen sich die Eltern leider selbst kümmern. Besonders hart trifft es Eltern, bei denen beide berufstätig sind und die keine Möglichkeit haben ihren Sprössling bei den Großeltern zu lassen.

Dieses familiäre Manko zeigt zum einen wieder einmal, wie die Bundesregierung mit ihrer Familienpolitik gescheitert ist. Gäbe es in Deutschland eine vernünftige und nachhaltige Politik der Familienförderung, so wären solche Ausfälle gerne und leicht durch die eigene Familie kompensiert worden. Nur Kitaplätze schaffen und finanzielle Anreize bieten reicht eben nicht aus. Hier muss ein umfassendes Familienkonzept her und keine „Familienfremdverwaltung“ durch staatliche, private oder kirchliche Institutionen.

Weiterlesen

Kulturelle Teilhabe der Jugend fördern!

Wuppertal leistet sich als kulturelles Aushängeschild für viel Geld ein Opernhaus und ein mehr als präsentables Ensemble. Jedoch ist das Wuppertaler Opernhaus an vielen Tagen leider nicht ausgebucht.

Dies liegt jedoch nicht unbedingt an mangelndem Interesse der jungen Menschen. Gerade für jüngere Menschen und Geringverdiener sind die Eintrittskarten oft unbezahlbar.

Weiterlesen

1 17 18 19

Schnapp-Schuss

Eine geheime Studie des Berliner Senats hat ergeben, daß Berlins Drittklässler nicht schreiben können (Link). Dafür lernen Berlins Erstklässler aber jetzt Türkisch - als Ausgleich, vermutlich... (Link).
Mehr Schnapp-Schüsse...